Путешествия бизнес авиацией

Der internationale Flughafen von Malta (MLA) liegt bei der maltesischen Hauptstadt Valletta. Er ist der einzige Flughafen, der einen Status des internationalen Flughafens hat und die Touristenströme aus der ganzen Welt bewältigt. Das Hauptlufttor des Landes, das 1958 eröffnet wurde, ist auch unter dem Namen „Flughafen Luqa“ bekannt.

Neben der üblichen und komfortablen Infrastruktur bietet der Airport auch eine Lounge der Premiumklasse „La Valette Club“ mit elektronischen Anzeigetafeln, kostenlosen Snacks und Getränken. Die Passagiere besuchen die Kapelle, verbringen eine schöne Zeit auf der geräumigen Aussichtsplattform und warten auf ihren Flug im Restaurant.

 

Der Aviav TM Cofrance SARL Broker informiert, dass die Fluggäste, die Privatflugzeuge gemietet haben, einen komfortablen Konferenzraum mit schallisolierten Räumen und eine exklusive Ankunftszone zur Verfügung haben. Im Rahmen des VIP-Services können die Geschäftsreisende direkt am Jet mit einem Transfer abgeholt und zu dem gewünschten Zielpunkt gefahren werden, das Reisegepäck kann dabei mit dem Porter Service transportiert oder weltweit verschickt werden.

Die Duty Free Shops und Geschäfte weltbekannter Marken im Terminal sind rund um die Uhr geöffnet. Gäste mit Behinderung werden bestens versorgt. Vom internationalen Flughafen Malta starten die Flugzeuge zu den Reisezielen innerhalb Europas, Asien und Nordafrika. Der Flughafen wird jährlich von fünfzig Fluggesellschaften bedient.

Bei fehlenden Direktflügen zu dem gewünschten Reiseziel (zum Beispiel, nach Sankt Petersburg) kann man einen Privatjet bei Aviav TM Cofrance SARL mieten.

Zwei modern ausgestattete Landebahnen eignen sich für alle Flugzeugtypen.

Am Flughafen in Luqa ist die Basis der einzigen nationalen Fluggesellschaft Maltas – Air Malta.  Vor dem Passagierterminal gibt es einen großen Parkplatz und einen Taxistand. Zwischen dem Flughafen und Valletta gibt es eine bequeme regelmäßige Busverbindung (die Entfernung beträgt nur 5 km, eine Fahrt kostet 2 Euro), eine Taxifahrt wird 17 Euro kosten.

Читайте также  Comlux расширяет свой парк бизнес-джетов

Авиаперелеты на спортивные события

2010-2011 erhielt der internationale Flughafen der Hauptstadt Malta die Auszeichnung als „Bester Flughafen Europas“, laut einer Umfrage unter Passagieren, führt er das Ranking der spektakulärsten Landungen der Welt an (an zweiter Stelle steht der Flughafen Nizza).

 

Der wunderschöne Flughafen Gozo

Auf der Insel Gozo werden die Fluggäste am zweiten Flughafen Maltas (GZM) empfangen. Er spezialisiert sich auf Hubschrauberflüge, bei Aviav TM Cofrance SARL können Sie die modernsten Hubschrauber mieten. Ein Flug mit dem Helikopter ist nicht bloß eine Transportmöglichkeit, sondern auch ein aufregendes Abenteuer. Der Sage nach befindet sich der Inselflughafen Xewkija genau an der Stelle des Hauses von Nymphe Calypso, er ist nicht durch regelmäßige Flüge mit dem Flughafen der Hauptstadt Valletta verbunden und wird tatsächlich als Sonderlandeplatz für Privatflieger genutzt.

Das Team von Aviav TM Cofrance SARL stellt Ihnen in ein paar Stunden problemlos und ohne Verzögerung einen Privathelikopter bereit, damit Sie sich frei innerhalb der Republik Malta und auch außerhalb ihrer Grenzen bewegen können, es werden auch Flugtaxi-Services angeboten.

Der Hubschrauberlandeplatz besteht aus 23 einzelnen Sektoren, an den allersaubersten Stränden am Mittelmeer in seiner Nähe befinden sich sowohl gastfreundliche moderne Hotels als auch gemütliche traditionelle Pensionen.

Der Flug vom Flughafen Valletta mit dem privaten Hubschrauber des Airbrokers Aviav TM Cofrance SARL dauert nicht lange, ist aber sehr schön. Genießen Sie den tollen Ausblick durch das Fenster des Hubschraubens auf alte Zitadelle, Tempel, Bastionen, wunderlich geformte Küstenzungen, Yachten und Schiffen in der endlosen Meeresferne.

Um die Sehenswürdigkeiten von Malta zu erkunden und andere Inseln des Landes zu besuchen, bietet das Team von Aviav TM Cofrance SARL die Rundflüge vom Flughafen der Hauptstadt Valencia und vom Hubschrauberlandeplatz auf der Insel Gozo an.